Das Wetter in Sehmatal-Neudorf heute und in den nächsten Tagen

Datum Samstag
20.07.2019
Sonntag
21.07.2019
Montag
22.07.2019
Dienstag
23.07.2019
Mittwoch
24.07.2019
Wetterlage  
wolkig
 
wolkig
 
wolkig
 
sonnig
 
sonnig
Temperaturen 14 bis 29° 15 bis 24° 13 bis 25° 13 bis 27° 15 bis 28°
Windrichtung
SW

W-N-W

NW

N-N-O

O-S-O
Windstärke Stärke 2 Stärke 3 Stärke 2 Stärke 2 Stärke 2
Niederschlags-
risiko
10 % 10 % 10 % 0 % 0 %
Niederschlags-
menge
2 mm 2 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Das Wetter in Sachsen am 20.07.2019

Großwetterlage

Tief Theo √ľber den Britischen Inseln bestimmt das Wetter in Mitteleuropa. So wird sehr warme, aber auch feuchte Luft aus dem S√ľden ins zentrale Europa herangef√ľhrt. Neben sommerlicher W√§rme gibt es dadurch auch teils kr√§ftige Schauer und Gewitter mit der Gefahr von Unwettern. Auf der Iberischen Halbinsel herrscht weiterhin extreme Hochsommerhitze.

Aussichten für die Region

Heute

Heute erw√§rmt sich die Luft tags√ľber auf 24 bis 34 Grad und k√ľhlt in der folgenden Nacht auf 19 bis 14 Grad ab. Dazu stellt sich ein ausgewogenes Nebeneinander von Sonne und Wolken ein, und der Wind weht schwach, in B√∂en m√§√üig aus s√ľdwestlichen Richtungen.

Morgen

Morgen strahlt verbreitet die Sonne. √Ėrtlich gehen jedoch Regenschauer nieder. Die Tiefsttemperaturen belaufen sich auf 18 bis 12 Grad, die H√∂chstwerte auf 19 bis 30 Grad. Der Wind weht m√§√üig aus West.

Biowetter

Nach einem unruhigen und wenig erholsamen Schlaf gehen Wetterf√ľhlige mit geringem Elan durch den Alltag. Sie k√∂nnen sich nur schwer auf ihre Aufgaben konzentrieren. Kopfschmerzen, Migr√§neattacken und auch Schwindelgef√ľhle stellen sich oft ein.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon
Nordmeer

Dieses Meer ist ein Randmeer des Atlantiks. Dabei verbindet es das Arktische Meer mit dem Atlantik. Das europ√§ische Nordmeer wird von Gr√∂nland, Island, den Shetlandinseln, Norwegen und Spitzbergen eingegrenzt. F√ľr das Klima der Erde spielt es eine wichtige Rolle, denn es wirkt als Pumpe f√ľr die nordatlantische Meereszirkulation. Warmes Oberfl√§chenwasser wird dabei nach Norden transportiert. Durch die Abk√ľhlung und Salzanreicherung wird das Wasser schwerer und sinkt nach unten. Als Tiefenwasser str√∂mt es zur√ľck nach S√ľden. Diese Str√∂mung wird in der aktuellen Klimadebatte h√§ufig aufgegriffen, da man noch nicht exakt wei√ü, wie sie sich bei einer Erw√§rmung des Globus verh√§lt, und welche Auswirkungen dies auf das regionale Klima haben wird. Zudem ist das Nordmeer im Winter ein Entstehungsgebiet f√ľr zahlreiche Tiefs, die unser mitteleurop√§isches Wetter bestimmen.