Das Wetter in Oelsnitz/Erz. heute und in den nächsten Tagen

Datum Dienstag
12.11.2019
Mittwoch
13.11.2019
Donnerstag
14.11.2019
Freitag
15.11.2019
Samstag
16.11.2019
Wetterlage  
bedeckt
 
bedeckt
 
wolkig
 
stark bewölkt
 
bedeckt
Temperaturen 1 bis 5° -1 bis 4° -1 bis 6° 2 bis 9° 2 bis 5°
Windrichtung
S-S-W

W-S-W

O

S-S-W

S-S-W
Windstärke Stärke 3 Stärke 2 Stärke 2 Stärke 2 Stärke 2
Niederschlags-
risiko
20 % 20 % 10 % 15 % 20 %
Niederschlags-
menge
0 mm 0 mm 0 mm 0 mm 3 mm

Das Wetter in Sachsen am 12.11.2019

Großwetterlage

Ein Tief √ľber der Nordsee lenkt feuchte und wolkenreiche Luft von den Britischen Inseln nach Mitteleuropa. Nur in Richtung Oder und Donau gibt es noch ein paar gr√∂√üere Wolkenl√ľcken. Zwischen dem Nordbalkan, Italien und Tunesien sorgen Starkregenf√§lle f√ľr Unwetter. In Skandinavien macht sich der Winter breit.

Aussichten für die Region

Heute

Heute erw√§rmt sich die Luft tags√ľber auf 0 bis 8 Grad und k√ľhlt in der folgenden Nacht auf 3 bis -3 Grad ab. Dazu bestimmen graue Wolken das Wetter, und der Wind weht m√§√üig aus s√ľdlichen Richtungen.

Morgen

Morgen kommt die Sonne nur gelegentlich durch. Der Himmel ist stark bew√∂lkt oder bedeckt. Dabei betragen die Werte in der Fr√ľh 3 bis -4 Grad, w√§hrend des Tages werden dann 0 bis 7 Grad erzielt. Der Wind weht schwach, in B√∂en m√§√üig aus West.

Biowetter

K√∂rper und Kreislauf werden angeregt. Konzentrations- und Leistungsf√§higkeit sind hoch. Allerdings besteht eine erh√∂hte Wahrscheinlichkeit f√ľr Erk√§ltungskrankheiten. Deshalb sollte man vitaminreiche Nahrung zu sich nehmen und sich der Witterung entsprechend kleiden. Nur vereinzelt bereiten rheumatische Beschwerden Probleme.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon
Kaltfront

K√§ltere Luft dringt gegen vorgelagerte Warmluft vor und verdr√§ngt die w√§rmere Luft vom Boden. Zieht eine Kaltfront durch, dreht sich der Wind beim Auffrischen nach rechts, die Lufttemperatur sinkt und der Luftdruck beginnt zu steigen. Nach dem Frontdurchgang ist das Wetter (auch R√ľckseitenwetter genannt) windig und k√ľhl, h√§ufige gehen Regenschauer nieder. Infolge einer abw√§rts gerichteten Kompensationsbewegung in der Atmosph√§re (postfrontale Aufheiterung) ist es unmittelbar nach dem Durchzug der Kaltfront f√ľr einige Stunden wolkenlos. Kaltfronten zeichnen sich durch verst√§rkte vertikale Luftbewegungen aus. Die dadurch auftretende konvektive Bew√∂lkung f√ľhrt h√§ufig zu schauerartig verst√§rkten Niederschl√§gen oder Gewittern. Die St√§rke der Niederschl√§ge h√§ngt im Wesentlichen vom Temperaturgef√§lle zwischen den Luftmassen ab. Bei sehr hohen Temperaturunterschieden, wie sie in den USA h√§ufiger vorkommen, k√∂nnen sich an den Fronten Tornados entwickeln. Beschr√§nkt sich die Kaltfront auf h√∂here Schichten, so spricht man von einer H√∂henkaltfront. Wird es dabei am Boden gleichzeitig w√§rmer, so ist dies eine maskierte Kaltfront.