Das Wetter in Br√§unsdorf bei Chemnitz heute und in den nächsten Tagen

Datum Montag
24.02.2020
Dienstag
25.02.2020
Mittwoch
26.02.2020
Donnerstag
27.02.2020
Freitag
28.02.2020
Wetterlage  
Regen
 
Regen
 
Schneeschauer
 
Schneeschauer
 
Schneefall
Temperaturen 0 bis 10° 3 bis 9° 0 bis 4° -1 bis 3° 0 bis 3°
Windrichtung
SW

W-S-W

W-S-W

W

W
Windstärke Stärke 4 Stärke 4 Stärke 4 Stärke 4 Stärke 3
Niederschlags-
risiko
80 % 80 % 40 % 40 % 80 %
Niederschlags-
menge
2 mm 4 mm 6 mm 6 mm 7 mm

Das Wetter in Sachsen am 24.02.2020

Großwetterlage

√úber Schottland wandert ein Sturmtief ostw√§rts, das Regen, in Schottland auch Schnee im Gep√§ck hat. Dadurch wird abends und nachts vor allem im n√∂rdlichen Mitteleuropa der Wind wieder st√ľrmisch. Der S√ľdwesten Europas befindet sich unter einem Hoch, auf den Balearen und in Spanien ist es sonnig.

Aussichten für die Region

Heute

Heute rei√üt die Wolkendecke nur selten auf, und gelegentlich regnet es. Dabei werden im Tagesverlauf 5 bis 11 Grad erreicht, nachts k√ľhlt es dann auf 9 bis 2 Grad ab. Der Wind weht schwach bis m√§√üig aus S√ľdwest.

Morgen

Morgen regnet es bei stark bew√∂lktem oder bedecktem Himmel h√§ufig. Die Luft k√ľhlt sich auf Tiefstwerte von 5 bis -2 Grad ab. Die H√∂chsttemperaturen nehmen dann 4 bis 11 Grad ins Visier. Der Wind weht m√§√üig bis frisch aus West.

Biowetter

Die Witterung belastet den Kreislauf und schwächt die Abwehrsysteme des Körpers. Stoffwechsel und Durchblutung laufen gestört ab. Das Wohlbefinden kann unter Unlust leiden. Konzentrations- und Leistungsfähigkeit sind nicht auf der Höhe.

 
powered by
powered by wetternet

Wetterlexikon
Gewitterwolke

Diese Kumulonimbuswolke entsteht, wenn feuchtwarme Luft von der Sonne zus√§tzlich erw√§rmt wird, oben aber k√§ltere Luftmassen aufliegen. Die erw√§rmte Luft str√∂mt nach oben, der mitgef√ľhrte Wasserdampf kondensiert schnell an der k√§lteren Schicht. Es bilden sich Haufenwolken, die sich zu einer gro√üen Gewitterwolke verdichten k√∂nnen. In der Wolke schie√üen etwa 8000 Tonnen Luft pro Sekunde nach oben, es bilden sich starke Luftstr√∂mungen und starke elektrische Felder.