Drebach und Venusberg



Sternwarte und Zeiss-Planetarium Drebach
Das bekannte Waldhufendorf Drebach erstreckt sich an der westlichen Grenze zum Landkreis Annaberg in einem Seitental der Zschopau auf √ľber f√ľnf Kilometern L√§nge. Zu dem f√ľr seine Krokuswiesen bekannten Ort geh√∂rt auch der Ortsteil Venusberg.



Beschreibung

An der westlichen Grenze zum Landkreis Annaberg erstreckt sich in einem Seitental der Zschopau auf √ľber f√ľnf Kilometern L√§nge das bekannte Waldhufendorf Drebach. Erstmals 1386 urkundlich erw√§hnt, hat das f√ľr seine Krokuswiesen bekannte Drebach mit seinen Ortsteilen, zu denen auch Venusberg geh√∂rt und liegt 370 bis 627 Meter √ľber NN.


Sehenswertes

  • Krokuswiesen in Drebach (im M√§rz/April, 7 Hektar)
  • Sternwarte und Planetarium Drebach, Planeten-Wanderweg (Ehrenfriedersdorf - Drebach)
  • ev.-luth. Uhlig-Kirche sowie ev.-meth. Kirche mit geschnitzter Krokuskanzel
  • Zeitzeugen des Bergbaus: Kunstmauer (Drebach) sowie ehemalige Kalk√∂fen (OT Grie√übach)
  • Radweg Ehrenfriedersdorf - Drebach durchs Heidelbachtal oder Wilischradweg
  • Burg Scharfenstein

Freizeitangebote


Veranstaltungen

  • Hexenfeuer in Drebach und Venusberg
  • Heidelbachfest in Drebach (Pfingstsonntag)
  • Sommerfest in Grie√übach, Badfest und Rittergutsfest (Herbst) in Venusberg
  • Kirmes in allen drei Ortsteilen
  • Kappenball (November) sowie Weihnachtsm√§rkte in Drebach und Venusberg


Einwohner: 5399

Ersterwähnung: 1814




Verwaltung




Bildergalerie

Sternwarte und Zeiss-Planetarium Drebach





Anfahrtsberechnung



|

So

-3 °C
Mo

2 °C
Di

2 °C
Mi

0 °C
Do

2 °C