Altehrwürdiger Bergfried von Schloß Voigtsberg ist nun Aussichtsturm

Nach zweijähriger Bauzeit können Besucher den Weitblick über das vogtländische Oelsnitz genießen

Nach über zweijähriger Bauzeit wird ein großes Ziel endlich erreicht. Nach Jahrzehnten der bausicherheitstechnischen Absperrung des altehrwürdigen Bergfrieds auf Schloß Voigtsberg wird dieser nun endlich der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Das Erlebnis der Besteigung des beinahe 775 Jahre alten Gebäudeteils wird durch die Aussichtsplattform bekrönt, die Weitblick verspricht. 

Schloß Voigtsberg in allen Facetten erleben

Tipp: Auf der Internetseite der Museen, www.schloss-voigtsberg.de, unter dem Menüpunkt "Onlineshop" können verschiedene Führungen und Kombitickets bereits im Vorfeld ausgewähhlt und gebucht werden. 

Service

Mehr Informationen sind unter www.schloss-voigtsberg.de und unter der Rufnummer der Museen Schloß Voigtsberg, (03 74 21) 72 94 84, erhältlich.