Talsperre Sosa

|



Beschreibung:

Die Talsperre Sosa liegt eingebettet in der malerischen Landschaft des Vogtlandes mit seinen ausgedehnten Wäldern, kleinen Fachwerkdörfern und Bergwiesen. 1952 in Betrieb genommen, stellt sie bis heute die Trinkwasserversorgung der angrenzenden Ortschaften sicher und dient dem Hochwasserschutz. Eine Besonderheit der Talsperre ist die gekrümmte Staumauer aus Bruchsteinmauerwerk. Damit ist die Trinkwassertalsperre in Sosa eine der letzten Talsperren, deren Staumauer aus Bruchsteinen errichtet wurde. Ein 10 Kilometer langer Rundweg lädt dazu ein, von zahlreichen Aussichtspunkten aus, einen Blick auf das kristallklare Wasser der Talsperre zu werfen.




Kontakt





Anfahrtsberechnung



|
Eibenstock Das Bergstädtchen Eibenstock liegt eingebettet in die weiten Wälder des Westerzgebirges in 650 Metern Meereshöhe und wurde im November 2007 als "Familienfreundlicher Ort" vom Sächsischen Staatsministerium zertifiziert.


Ort ansehen