Stoneman Miriquidi Snow: Das Skiabenteuer im Erzgebirge

Geführte Touren im Februar und März

Der Stoneman Miriquidi Snow verläuft durch verschneite Wälder und zauberhafte Winterlandschaften auf den Spuren des legendären Stoneman Miriquidi. Die Tour lässt sie sich nicht auf dem Bike, sondern auf Langlaufski bezwingen. Als Alternative zur individuellen und GPS-geführten Variante lässt sich das Erlebnis auf zwei Ski auch im Rahmen einer geführten Drei-Tages-Tour erleben.

Gemeinsam mit einem Guide geht es vom 23. bis 26. März mit maximal elf Teilnehmern hinaus in die einsame Winternatur. Die Miriquidi-Expedition führt entlang der neun Gipfel der Mountainbike-Streckenführung durch die teils raue Landschaft des Erzgebirgskamms. Abseits gespurter Loipen und Skiwanderwege bietet das Ski-Abenteuer ganz neue Blickwinkel auf die sächsische und böhmische Seite des Erzgebirges.

Vom 16. bis 19. Februar 2023 wird es zudem eine geführte Tour geben, die erstmals entlang der Skimagistrale über den kompletten Erzgebirgskamm von Schöneck bis nach Altenberg verläuft. Dieses anspruchsvolle Abenteuer bietet den besonderen Reiz, das Erzgebirge von Ost nach West komplett auf Ski zu durchqueren.

Die individuelle, GPS-geführte Miriquidi-Expedition führt in vier Tagesetappen auf insgesamt 130 Kilometern und 2.000 Höhenmetern. Mit der digitalen Starterkarte gilt es dabei alle acht Checkpoints zu sammeln. Starterpakete, Unterlagen, Buchungsmöglichkeiten und weitere Informationen zum Winterabenteuer im Erzgebirge unter snow.stoneman-miriquidi.com

Hinweis: Die Tour ist abhängig von Schnee- und Witterungsbedingungen. Wegen Schneemangels oder starken Sturms kann die Tour kurzfristig abgesagt werden.