Foto: privat

Tiegelwurst nach Oma's Art

Zubereitung:

Zutaten: 500 gr. Lunge, 300 gr. Schweinebauch, 2 TL Salz, Lorbeer, 5 Gewürzkörner, 1 kleines Glas Blut (Frisches Blut muss man beim Fleischer bestellen, er wird das besorgen), 1 Zwiebel, 5 Semmeln, Salz, Pfeffer, Lorbeerblätter, Piment, Majoran

Lunge und Schweinebauch ca. 1 Std. kochen. Etwas von der Brühe von Lunge und Schweinebauch abgekühlt über 4 Semmeln gießen. Danach mit den Fingern alles durchkneten. Die gekochte Lunge und den Schweinebauch, danach eine Zwiebel und zum Schluss eine trockene Semmel zum Säubern durch den Fleischwolf drehen. Das durchgedrehte Fleisch und die eingeweichten Semmeln zusammengeben und alles vermischen. Mit Salz, Pfeffer, gemahlenen Piment und reichlich gerebbelten Majoran (wenn möglich auch frischem) abschmecken. Langsam das Blut hinzugeben und weiter durchkneten, dabei entsteht ein dünnflüssiger Brei. Margarine in eine heiße Pfanne geben und alles braten.

Zu Salzkartoffeln und Sauerkraut servieren. Reste der abgekühlten Tiegelwurst schmecken vorzüglich auch als Brotaufstrich. Guten Appetit!

Dieses Rezept stammt von Helga und Wolfgang Bienert aus Chemnitz.

 

 
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Artikel weiter empfehlen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wetter

Hier finden Sie lokale Prognosen und den 4-Tage-Trend für viele Orte des Erzgebirges sowie die Wetterrekorde der Region.

weiterlesen