Bad Schlema

Kurbaden in Bad Schlema: Wohlfühlen, Genießen, Entspannen. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts kamen Menschen aus aller Welt nach Schlema um im damaligen weltbekannten "Radiumbad Oberschlema" ihre Leiden zu lindern. Seit 2004 ist Schlema ein "Staatlich anerkanntes Heilbad" und trägt den Namen Bad Schlema. Durch den Ort führt außerdem die Silberstraße.

  • Höhenlage: 350 bis 450 Meter über NN
  • gelegen in einem Seitental der Zwickauer Mulde zwischen Schneeberg und Aue

Sehenswertes

  • Besucherbergwerk Markus-Semmler (Schacht 15 IIb) Schlema
  • Museum Uranbergbau u. Revitalisierungsschau
  • Weihnachtsbergausstellung
  • Verein der Feuerwehr-Oldtimer Schlema
© Texte/Fotos: Ort bzw. Gemeinde Kontaktanfrage