Osterzgebirge

Das Osterzgebirge erstreckt sich über deutsches und tschechisches Gebiet. Südlich von Sachsens Landeshauptstadt Dresden gelegen, steigt das Osterzgebirge bis zur tschechischen Grenze auf Höhen von 600 bis über 900 Meter an. Die höchste Erhebung auf dem Kamm des Osterzgebirges bildet der markante Wieselstein/Loucná mit 956 m. Wie im gesamten Erzgebirge wurde auch hier die Geschichte und das Brauchtum entscheidend vom Bergbau geprägt. Zeugnisse der Bergbaugeschichte sind bis heute in Schaustollen und Bergbaumuseen erhalten.

Unterkünfte in jeder Preisklasse und für jeden Anspruch - egal ob Hotel, Pension, Ferienhaus, Ferienwohnung, Ferienzimmer oder eine Jugendherberge im Erzgebirge - sind in der Region zu finden. Das Osterzgebirge ist zudem ein ausgezeichnetes Urlaubsziel für Wintersport und aktive Erholung im Winter mit zahlreichen Skilifte, Rodelhängen, einem modernen Eisstadion in Geising, Natureisbahnen, gespurte Loipen mit entsprechenden Ausleihmöglichkeiten sowie in der Bergstadt Altenberg eine der modernsten Rennschlitten- und Bobbahnen der Welt.

Zum Osterzgebirge zählen u.a. die Orte Altenberg, Dippoldiswalde, Geising, Glashütte, Hermsdorf, Höckendorf, Pretzschendorf, Dorfchemnitz, Frauenstein, Rechenberg-Bienenmühle, Schmiedeberg, Neuhausen, Sayda, Bannewitz, Dorfhain, Hartmannsdorf-Reichenau, Kreischa und Rabenau.

 
 
 
 
undefined

Webcams im Osterzgebirge 

Bärenstein

Ob Regen, Schnee oder Sonnenschein - zahlreiche Kameras zeigen Live-Eindrücke aus der Region. Entdecken Sie ganz einfach von zu Hause aus Schellerhau, Bärenstein und Zinnwald. Wir haben nachfolgend einige Kameras zusammengestellt. weiterlesen